Zum Inhalt springen

13. Hüttentour Südlohn-Oeding

Einer der beliebtesten Rad-Erlebnistage der Region wirft seinen Schatten voraus.

Großes Radevent am 2. Juni 2019

 

Einer der beliebtesten Rad-Erlebnistage der Region wirft seinen Schatten voraus. Örtliche Gastronomen bewirte in 10 Schutzhütten die Radfahrer. Dabei warten regionale und internationale Spezialitäten auf die Teilnehmer. Die Teilnehmer müssen sich nicht vorher anmelden, einfach losradeln oder wer mag, auch wandern. Der Einstieg ist auf der gesamten Strecke möglich. Die Gesamtstrecke, immerhin 37,5 Kilometer, kann zum Beispiel auch in vier Einzeletappen von 8,4 bis 14,5 Kilometern Länge verkürzt werden. Alle Etappen und die Hauptstrecke sind natürlich in der Hüttentourkarte, die es beim SOMIT e.V. für 2 Euro zu erwerben gibt, eingezeichnet.


Wer die ganze Strecke abfährt, radelt an einem Tag kulinarisch vom Münsterland über Bayern und Italien bis zum Balkan. Die Flyer mit Informationen zu allen Wirten und ihren „leckeren Angeboten“ liegen in vielen VR-Bank- und Sparkassenfilialen in der Region sowie in verschiedenen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen der Doppelgemeinde aus – und natürlich bei den teilnehmenden Wirten, beim SOMIT e.V. und zum Download auf www.suedlohn.de.


Zudem gibt es wieder das beliebte Gewinnspiel, bei dem Radfahrer oder Wanderer, die an mindestens drei Hütten waren, attraktive Gastronomiegutscheine gewinnen können. Weitere Infos: SOMIT e.V. Tel. 02862 – 417626, touristinfo@suedlohn.de, 

 

 

Foto von SOMIT zur Verfügung gestellt