Zum Inhalt springen

Ziele und Aufgaben

Die Bürgerstiftung Südlohn-Oeding soll ein Gemeinschaftswerk aller Südlohner Bürgerinnen und Bürgerinnen sowie aller ortsansässigen Unternehmen für ihre Gemeinde sein . Sie will dem Gemeinwohl dienen und Kräfte der Innovation mobilisieren.

Die Bürgerstiftung will ein Zeichen setzen und zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Wirtschaftsunternehmen der Gemeinde Mitverantwortung für die Gestaltung und Förderung des Gemeinwesens übernehmen.

Dies soll zum einen durch das Einwerben von Zustiftungen und Spenden erfolgen, die die Bürgerstiftung in die Lage versetzen, Projekte zur Erfüllung der Stiftungszwecke anzustoßen, zu fördern und durchzuführen.

Gemeinnützige Zweckerfüllung

1. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

2. Die Stiftung ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Sie darf niemanden durch Ausgaben, die den Zwecken der Stiftung fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigen.

Zweck und Aufgaben der Stiftung

Zweck der Stiftung ist es,

  • Bildung, Erziehung und Religion,
  • Jugend- und Altenhilfe,
  • Kultur, Kunst und Denkmalpflege,
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege,
  • traditionelles Brauchtum und Heimatpflege,
  • Gesundheit und Sport,
  • die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen,
  • Mildtätigkeit

in Südlohn und Oeding durch eigene Projekte und Maßnahmen zu fördern.

Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Stiftungsmitteln besteht nicht.

Mehr Informationen s. § 2 und 3 der Satzung

Presseberichte:

DatumTitelAutorLink
11.02.2014Bürgerstiftung will die Entwicklung der Doppelgemeinde begleitenGeorg BeiningArtikel
19.12.2011Bürgerstiftung zieht positive BilanzJanny HeisterborgArtikel
15.12.2010Bürgerstiftung Südlohn-Oeding zieht BilanzGeorg BeiningArtikel

Bürgerstiftung erhält Gütesiegel

Von: geo, Münsterland Zeitung, 26.11.2010

Der Arbeitskreis Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen hat der Bürgerstiftung Südlohn-Oeding jetzt das begehrte Gütesiegel verliehen.

„Das ist eine große Anerkennung und Bestätigung für unsere Arbeit", berichten die stellvertretende l. Vorsitzende Maria Pass und der Geschäftsführer Herbert Lenger bei der Präsentation des Gütesiegels, "Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung", geben Maria Pass und Herbert Lenger zu.

Eine ganze Reihe hoher Anforderungen müssen erfüllt werden, um die Auszeichnung zu erhalten: Eine Bürgerstiftung muss eine unabhängige, autonom handelnde, gemeinnützige Stiftung „von Bürgern — für Bürger mit möglichst breitem Stiftungszweck" sein. Sie muss sich nachhaltig und dauerhaft für das Gemeinwesen in einer begrenzten Region -wie hier die Gemeinde Südlohn- engagieren.

Es wird zudem geprüft ob die Bürgerstiftung transparent und unabhängig von politischen Parteien, Unternehmen, Banken und einzelnen Stiftern arbeiten. Eine Bürgerstiftung soll fördernd und operativ für alle Bürger in der Gemeinde tätig sein und mit ihrer Arbeit bürgerschaftliches Engagement unterstützen.

All das habe, so der Arbeitskreis Bürgerstiftungen, die Südlohner Einrichtung erfüllt. Besondere Anerkennung fand das von der Bürgerstiftung initiierte Projekt "Rollfietsen" zur Verbesserung der Mobilität und Unabhängigkeit älterer und behinderter Menschen in der Gemeinde. Seit der Gründung im September 2007 hat die Bürgerstiftung Südlohn—Oeding aus den Erträgen des Stiftungsvermögens und weiteren Spenden von Südlohner Bürgerinnen und Bürgern bereits 16 Maßnahmen und Projekte mit insgesamt 18750 Euro unterstützt.

Die nächste Jahresversammlung des Stifterforums findet am Dienstag, 7.Dezember, im Burghotel Pass  um 18 Uhr statt. Der Vorstand  wird dann über die Entwicklung des laufenden Jahres und die für das kommende Jahr geplanten Aktivitäten informieren.

Maria Pass und Herbert Lenger freuen sich über das Gütesiegel vom Arbeitskreis Bürgerstiftungen. Foto: Georg Beining

Kommentar schreiben

YTo2OntzOjY6ImZldXNlciI7aTowO3M6MzoicGlkIjtpOjIyMjtzOjM6ImNpZCI7czo0OiI3NjA1IjtzOjQ6ImNvbmYiO2E6OTp7czo0OiJjb2RlIjtzOjEzOiJDT01NRU5UUyxGT1JNIjtzOjEwOiJzdG9yYWdlUGlkIjtpOjU3NTtzOjk6ImFkdmFuY2VkLiI7YToyOntzOjE2OiJpbml0aWFsVmlld3NEYXRlIjtzOjE6IjAiO3M6MjE6InNob3dDb3VudENvbW1lbnRWaWV3cyI7aTowO31zOjg6InNoYXJpbmcuIjthOjE6e3M6MTI6InVzZVNoYXJlSWNvbiI7Tjt9czo4OiJyYXRpbmdzLiI7YTozOntzOjE2OiJyYXRpbmdJbWFnZVdpZHRoIjtpOjExO3M6MTY6InJldmlld0ltYWdlV2lkdGgiO2k6MTY7czo4OiJtb2RlcGx1cyI7czo0OiJhdXRvIjt9czo2OiJ0aGVtZS4iO2E6MTI6e3M6MjY6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFMaW5lSGVpZ2h0IjtpOjMwO3M6MjQ6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFOYnJMaW5lcyI7aTozO3M6MTU6ImJveG1vZGVsU3BhY2luZyI7aToxMDtzOjE4OiJib3htb2RlbExpbmVIZWlnaHQiO2k6MjA7czoxODoiYm94bW9kZWxMYWJlbFdpZHRoIjtpOjEzNDtzOjI2OiJib3htb2RlbExhYmVsSW5wdXRQcmVzZXJ2ZSI7aToxO3M6MjI6ImJveG1vZGVsSW5wdXRGaWVsZFNpemUiO2k6MzU7czoxNzoic2hhcmVib3JkZXJDb2xvcjIiO3M6NjoiYTRhNWE3IjtzOjE3OiJzaGFyZWJvcmRlckNvbG9yMSI7czo2OiJhZGFlYWYiO3M6MTE6ImJvcmRlckNvbG9yIjtzOjY6ImQ4ZDhkOCI7czoyMToic2hhcmVDb3VudGJvcmRlckNvbG9yIjtzOjY6ImUzZTNlMyI7czoyMDoic2hhcmVCYWNrZ3JvdW5kQ29sb3IiO3M6NjoiZmZmZmZmIjt9czoxNzoicHJlZml4VG9UYWJsZU1hcC4iO2E6MTp7czoxMToidHhfbmV3c19waTEiO3M6MjU6InR4X25ld3NfZG9tYWluX21vZGVsX25ld3MiO31zOjExOiJzaG93VWlkTWFwLiI7YToxOntzOjExOiJ0eF9uZXdzX3BpMSI7czo0OiJuZXdzIjt9czoxMjoiUmVxdWlyZWRNYXJrIjtzOjE6IioiO31zOjQ6ImxhbmciO3M6MjoiZGUiO3M6MzoicmVmIjtzOjE1OiJ0dF9jb250ZW50Xzc2MDUiO30%3DYTo0OntzOjQ6ImNvbmYiO2E6MzM6e3M6MTc6InVzZVdlYnBhZ2VQcmV2aWV3IjtzOjE6IjEiO3M6MjI6InVzZVdlYnBhZ2VWaWRlb1ByZXZpZXciO3M6MToiMSI7czoyMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdIZWlnaHQiO3M6MjoiNzAiO3M6MjA6Im1heENoYXJzUHJldmlld1RpdGxlIjtzOjI6IjcwIjtzOjMxOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld0Rlc2NyaXB0aW9uTGVuZ3RoIjtzOjM6IjE2MCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvbk1pbmltYWxMZW5ndGgiO3M6MjoiNjAiO3M6Mjc6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lUGFnZSI7czozOiIxODAiO3M6MzM6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lVGVtcEltYWdlcyI7czoyOiI2MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdDYWNoZUNsZWFyTWFudWFsIjtzOjE6IjAiO3M6Mjg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3TnVtYmVyT2ZJbWFnZXMiO3M6MjoiMTAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbmltYWxJbWFnZUZpbGVTaXplIjtzOjQ6IjE1MDAiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbkltYWdlU2l6ZSI7czoyOiI0MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWF4SW1hZ2VTaXplIjtzOjM6IjQ1MCI7czoyOToid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWluTG9nb1NpemUiO3M6MjoiMzAiO3M6MzE6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnMiO3M6MjoiNDAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnNGb3JMb2dvIjtzOjI6IjU1IjtzOjQwOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5NYXhIb3J6aXpvbnRhbFJlbGF0aW9uIjtzOjI6IjU7IjtzOjM3OiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5tYXh2ZXJ0aWNhbHJlbGF0aW9uIjtzOjE6IjMiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2NhbkxvZ29QYXR0ZXJucyI7czoxMDoibG9nbyxjcmdodCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuRXhjbHVkZUltYWdlUGF0dGVybnMiO3M6NTc6InBpeGVsdHJhbnMsc3BhY2VyLHlvdXR1YmUscmNsb2dvcyx3aGl0ZSx0cmFuc3BhLGJnX3RlYXNlciI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvblBvcnRpb25MZW5ndGgiO3M6MjoiNDAiO3M6MjU6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q3VybFRpbWVvdXQiO3M6NDoiNzAwMCI7czoxMjoidXNlUGljVXBsb2FkIjtzOjE6IjEiO3M6MTI6InVzZVBkZlVwbG9hZCI7czoxOiIxIjtzOjEzOiJwaWNVcGxvYWREaW1zIjtzOjM6IjEwMCI7czoxNjoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWCI7czozOiI4MDAiO3M6MTY6InBpY1VwbG9hZE1heERpbVkiO3M6MzoiOTAwIjtzOjIyOiJwaWNVcGxvYWRNYXhEaW1XZWJwYWdlIjtzOjM6IjQ3MCI7czoyMzoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWVdlYnBhZ2UiO3M6MzoiMzAwIjtzOjIwOiJwaWNVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIyNTAwIjtzOjIwOiJwZGZVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIzMDAwIjtzOjIwOiJ1c2VUb3BXZWJwYWdlUHJldmlldyI7czowOiIiO3M6MjQ6InRvcFdlYnBhZ2VQcmV2aWV3UGljdHVyZSI7aTowO31zOjExOiJhd2FpdGdvb2dsZSI7czoyODoiV2FydGUgYXVmIEFudHdvcnQgdm9uIEdvb2dsZSI7czo4OiJ0eHRpbWFnZSI7czoxMzoiQmlsZCBnZWZ1bmRlbiI7czo5OiJ0eHRpbWFnZXMiO3M6MTU6IkJpbGRlciBnZWZ1bmRlbiI7fQ%3D%3DYTowOnt9YTowOnt9YTo3OntzOjE2OiJjb21tZW50TGlzdEluZGV4IjthOjE6e3M6MTg6ImNpZHR0X2NvbnRlbnRfNzYwNSI7YToxOntzOjEwOiJzdGFydEluZGV4IjtpOjU7fX1zOjE0OiJjb21tZW50c1BhZ2VJZCI7aToyMjI7czoxNjoiY29tbWVudExpc3RDb3VudCI7czo0OiI3NjA1IjtzOjEyOiJhY3RpdmVsYW5naWQiO2k6MDtzOjE3OiJjb21tZW50TGlzdFJlY29yZCI7czoxNToidHRfY29udGVudF83NjA1IjtzOjEyOiJmaW5kYW5jaG9yb2siO3M6MToiMCI7czoxMjoibmV3Y29tbWVudGlkIjtOO30%3D YTo1OntzOjExOiJleHRlcm5hbFVpZCI7aToyMjI7czoxMjoic2hvd1VpZFBhcmFtIjtzOjA6IiI7czoxNjoiZm9yZWlnblRhYmxlTmFtZSI7czo1OiJwYWdlcyI7czo1OiJ3aGVyZSI7czoxNjI6ImFwcHJvdmVkPTEgQU5EIHBpZD01NzUgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCBBTkQgKGV4dGVybmFsX3JlZl91aWQ9InR0X2NvbnRlbnRfNzYwNSIpIEFORCBwYXJlbnR1aWQ9MCI7czoxMDoid2hlcmVfZHBjayI7czo5MDoicGlkPTU3NSBBTkQgdHhfdG9jdG9jX2NvbW1lbnRzX2NvbW1lbnRzLmRlbGV0ZWQ9MCBBTkQgdHhfdG9jdG9jX2NvbW1lbnRzX2NvbW1lbnRzLmhpZGRlbj0wIjt9 YTozOntpOjI7czoxNTI6IjxpbWcgc3JjPSJ0eXBvM3RlbXAvR0IvZGY0YWE2ZDdlNy5wbmciIHdpZHRoPSI5NiIgaGVpZ2h0PSI5NiIgIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljIHR4LXRjLXVpbWdzaXplIiB0aXRsZT0iS2xhdXMgVGVtYnJpbmsiIGlkPSJ0eC10Yy1jdHMtaW1nLSIgIGFsdD0iIiA%2BIjtpOjA7czoxNTA6IjxpbWcgc3JjPSIvdHlwbzNjb25mL2V4dC90b2N0b2NfY29tbWVudHMvcmVzL2Nzcy90aGVtZXMvZGVmYXVsdC9pbWcvcHJvZmlsZS5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljIHR4LXRjLXVpbWdzaXplIiB0aXRsZT0iIiAgaWQ9InR4LXRjLWN0cy1pbWctIiAvPiI7aTo5OTk5OTtzOjE1MjoiPGltZyBzcmM9Ii90eXBvM2NvbmYvZXh0L3RvY3RvY19jb21tZW50cy9yZXMvY3NzL3RoZW1lcy9kZWZhdWx0L2ltZy9wcm9maWxlZi5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljZiB0eC10Yy11aW1nc2l6ZSIgdGl0bGU9IiIgIGlkPSJ0eC10Yy1jdHMtaW1nLSIgLz4iO30%3D
Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 3.9.2015, 23:19:23
Https ist nicht aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werden AkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiert Cookies werden verweigert
Suchmaschinen indexieren keine Kommentare
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch
Noch nicht bewertet.
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok

Keine Kommentare

Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Vorschau wird geladen ...
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld