Zum Inhalt springen

Energiewende Anfang 2014

Von: Reinhold Holstegge

Zur Zeit werden wir Bürger mit allerlei Infos versorgt die bestenfalls nur Halbwarheiten sind. Vorallem die Energiewende ist sehr teuer, das können wir uns nicht bezahlen.

Hier nur einige Daten: (Daten gemittelt für ein Jahr 2012/2013)

  • Die EEG kostet ca. 18 Mrd. € (damit werden ca. 25% der verbrauchten Energie erzeugt)
  • Kosten der Einfuhr für Kohle, Oel, Gas und Atom ca. 110 Mrd. € (damit werden ca. 75% der verbrauchten Energie erzeugt)

 

Jetzt eine Grafik in der gezeigt wird das für 2014 nur ca. 2,5 ct/kWh für die Öko-Energie-Anbieter gezahlt wird.

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) · Reinhardtstr. 18 · D-10117 Berlin · Tel: 030 / 27 58 17 00 · Fax: 030 / 27 58 17 020

Leben mit der Ernergiewende (Der/die Film/e)

LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE

Als Autor des Films „Leben mit der Energiewende“ freue ich mich über Ihren Besuch! Hier ist alles frei nutzbar!

 

Open Source und ohne Beschränkungen können Sie hier alle Medien aus meinem Film frei sehen. Mir geht es darum, dass möglichst viele Menschen die Informationen barrierefrei nutzen können. Als TV-Journalist arbeite ich zu dem Thema seit vielen Jahren und ich habe den Eindruck, dass die Öffentlichkeit über die Energiewende nicht richtig informiert wird. Deshalb nutze ich diesen Weg, um Hintergrundinfos der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, dann finden Sie eine Projekt-vorstellung hier. Nähere Infos über mich finden Sie auf meiner Firmen-Homepage.

Viele Grüße von Frank Farenski

Der You Tube Kanal von Frank Farenski

PUBLIC DOMAIN

Videos offline nutzen

Falls Sie die Videos offline nutzen wollen, nutzen Sie den Download-Link

Videos in HD-Qualität

Leben mit der Energiewende - 1.4

Leben mit der Energiewende - 3

Leben mit der Energiewende - 2

Leben mit der Energiewende - 3.2

Energiewende stärkt Wirtschaftsstandort Deutschland

Kommentar von Philipp Vohrer

Wohin man auch hört wird aktuell in konser­vativen Wirtschafts­kreisen gebets­mühlen­artig eine Legende gepflegt: Die Mär von der De­industrialisierung Deutsch­lands. Diese sei eine zwangs­läufige Folge der Energie­wende, mit ihren uferlos steigenden Strom­preisen.

Lesen Sie hier weiter: